Öffnungszeiten | Kontakt | Impressum
 

FAQ- Hautschutz & Pflege

- Länger in der Sonne durch mehrmaliges Auftragen von Sonnenschutzmitteln? mehr...
- Wie sinnvoll sind Après-Sun-Produkte? mehr...
- Kann ich nach dem Sonnenbad meiner Haut etwas Gutes tun? mehr...
- Hält die Wirkung eines Sunblockers den ganzen Tag? mehr...
- Kann man sich das ganze Jahr über bräunen,ohne die Haut zu schädigen? mehr...
- Was muß ich vor und nach dem Besonnen im Solarium beachten? mehr...
- Wirken Karotten wie eine Sonnencreme von Innen ? mehr...
- Duschen & Solarium? mehr...



Kann man durch Auftragen des Sonnenschutzmittels in mehreren Schichten länger in der Sonne bleiben?


Nein.
Bei jedem Sonnenschutzmittel kann etwas Strahlung in die Haut eindringen. Je höher der Lichtschutzfaktor um so weniger. Hat die Haut bereits soviel Sonnenstrahlung aufgenommen, daß sie kurz vor dem Sonnenbrand steht, läßt sich auch durch wiederholtes Auftragen von Sonnenschutzpräparaten nichts an der Entstehung der schmerzhaften Rötungen ändern.


Seitenanfang

Aprés Sun und Pflege nach dem Sonnenbad ?
Feuchtigkeitsspendende und pflegende Substanzen vertiefen nach dem Besonnen die Bräune und halten Ihre Haut geschmeidig.

Seitenanfang

Als Sunblocker werden Sonnenschutzprodukte mit einem Sonnenschutzfaktor
(SPF) >= 15 bezeichnet. Folglicherweise sollten Sie nach Ablauf Ihrer Eigenschutzzeit x 15 Aus der Sonne gehen. ;-)

Seitenanfang

 

Kann man sich das ganze Jahr über bräunen,ohne die Haut zu schädigen?


Hautschäden können auftreten, wenn man sich der UV-Strahlung zu lange aussetzt oder künstliche und natürliche Bestrahlung kombiniert. Strahlenüberdosis sollte als Risikofaktor jederzeit berücksichtigt werden, da sie zu chronischer Hautschädigung führen kann.

Seitenanfang

 

Was muß ich vor und nach dem Besonnen im Solarium beachten?

Vorher:
Am besten schon eine Stunde vor der Besonnung:
Abschminken, Kosmetika und Parfum entfernen. Sonnenschutzmittel sind im Solarium nicht angezeigt. Legen Sie Schmuckstücke, Uhren etc. vor der Besonnung ab. So vermeiden Sie unschöne Hautstreifen und im Einzelfall auch Allergien. Wenn Sie Medikamente einnehmen, lassen Sie sich beraten, ob es hier zu Unverträglichkeiten durch eine Photosensibilisierung der Haut kommen kann. Machen Sie sich einen Besonnungsplan:
Nie mehr als ein Sonnenbad pro Tag, mindestens einmal eine vierwöchige Besonnungspause pro Jahr, Dosierung nach Ihrem Hauttyp ausrichten.

Nachher:
Nach dem Besonnen hilft eine After Sun Lotion für Solarien die Haut abzukühlen und siemit vielen wertvollen Pflegestoffen zu versorgen.

Seitenanfang

 

Ich habe gelesen, daß Karotten wie eine Sonnencreme von Innen wirken?

Karotten oder das darin enthaltene Beta-Carotin schützen weder vor Sonnenbrand, noch helfen sie, braun zu werden. Jedoch kann die schädliche Wirkung von Freien Radikalen, die beim Sonnen entstehen und das Bindegewebe schlaff machen, gebremst werden. Beta-Carotin ist ein Radikalenfänger.

Seitenanfang

 

Eine der häufigsten Fragen im Solarium...
Wie ist das mit dem Duschen nach dem Solariumbesuch?

Warten Sie ca. eine halbe bis 3/4 Stunde bis sie wieder ein normales Hautgefühl haben. Danach ist das Duschen unproblematisch. Die Bräunung läuft als photochemische Reaktion in der Haut ab und wird nicht von aussen wie "Farbe aufgetragen"! Sie brauchen also keine Angst zu haben die Bräune wieder abzuwaschen. Allerdings kann es sein, dass abgestorbene Hautschuppen sich im Rahmen des normalen Hauterneuerungs-Prozesses lösen und im Abfluss verschwinden.

Seitenanfang